Vorstellung Bernd aus Heiligenhafen

Hallo:))
Ich war zwar schon mal hier angemeldet aber was solls . Ich gehe davon aus das die Forensoftware upgedated wurde.
Ich habe den Morbus Bechterew und den Morbus Chron zu gast.
Ich nehme jetzt seit ca.5Jahren regelmäßig abends vorm Schlafengehen meinen MightyMedic und nehme mir 3-4 Züge. Seit ich das THC verordnet bekommen habe kann ich endlich wieder richtig schlafen und bin Morgens auch richtig wach und brauche nicht noch 1-2h um richtig wach zu werden.
Wir sind im September 2019 hoch nach Heiligenhafen gezogen auch um das Klima hier oben zu nutzen. Ich nehme „Bedrocan“ wodurch ich meinen Humira-Konsum drastisch reduzieren konnte.
Vorher habe ich 2x im Monat gespritzt jetzt spritze ich im Sommer ca alle 10-12 Wochen ,im Winter ca alle 8-10Wochen wobei das Klima hier oben natürlich auch hilft.
Ich habe einen Deal mit meiner KK gemacht. Ein guter Bekannter hat schwer MS und von dem habe ich ein paar Gramm zum ausprobieren bekommen.
Das hat dann ca.3Monate gedauert bis ich die volle Wirkung hatte.
Dann einen Doc zu finden der einen unterstützt war eine echte Herrausvorderung.
Mein ehemaliger Arbeitgeber hat dann freundlicher Weise die Kosten für THC ein Jahr übernommen.
So das ich anhand der Rezepte nachweisen konnte das es für die KK billiger ist THC zu bezahlen anstatt Humira.
Gruß Bernd

2 „Gefällt mir“

Hallo Bernd,
danke für Deine Nachricht. Wie ich lese bist Du ja noch mehr geplagt wie ich.
Ich leide an RLS seit 1997 und habe auch schon Pramipexol gehabt.
Z.Z. benutze ich 2 Pflaster Durogesic und Neupro das müde macht.
Aber an manchen Tagen muss ich noch andere Medikamente zusetzen und da habe mir gedacht,
dass Cannabis vielleicht die bessere Medizin ist.
Herzliche Grüße
Nicklas

2 „Gefällt mir“

Hallo Nicklas :grinning:
Insgesammt nehme ich zwischen 10 und 12 Medikamente(Morgends u. Abends).
Ich sollte aber nicht unerwähnt lassen,das ich diesen Konsum teilweise selbst verschuldet habe.
Ich einige Entscheidungen treffen müssen die die Gesundheit meiner Frau und die Zukunftsaussichten unserer 4Töchter betreffen. Ich habe meine eigenen Erkrankungen hintenangestellt.
Das fällt mir jetzt auf die Füße.
Gruß Bernd

2 „Gefällt mir“