Cannabis gegen RLS

Hallo, mein Name ist Nicklas und ich leide seit über 20 Jahren an RLS.
Kann mir Jemand mitteilen ob man zu einer wirksamen Behandlung von RLS
Cannabis verwenden kann:

2 „Gefällt mir“

Also bei mir hilft das, probieren wie sehr Du zwischen Schmerzen und Beine nicht spüren/kontrollieren können eine geeignete Sorte CBD/THC und Dosierung findest. Mehr Hier:
https://www.cannabis-med.org/german/bulletin/ww_de_db_cannabis_artikel.php?id=581
und SHG RLS googeln.
Schönen Abend noch,
Gruß Thomas

3 „Gefällt mir“

Ich hatte lange Zeit RLS-Symptomatik. Seit ich „mein Spektrum“ gefunden bzw. festgestellt habe, dass mir CBD-Beigaben helfen, bzw. eine Mischung aus Hoch-THC-Blüten und „ausgewogenes“ THC/CBD-Spektrum, ist das nur noch sehr selten bis gar nicht mehr der Fall oder spürbar.

Also ein klares Ja, aber es ist immer alles eine höchst individuelle Angelegenheit.

2 „Gefällt mir“

Eindeutig ja!
Mehr Beine fühlen sich dann an, als würde man den z. B. Reizstrom geringer einstellen. Beim vapen innerhalb von 15 Minuten !

1 „Gefällt mir“

Hallo Nicklas:)
Das mit dem RLS habe ich selber auch. Medikamentenmäßig nehme ich Pramipexol.
Das THC hat bei mir eine dämpfende Wirkung.
Gruß Bernd

2 „Gefällt mir“